x20Weiss1

x20Weiss2

Aktuelles & Infos aus unseren gemeinsamen Projekten

SchönHelfen unterstützt die Stiftung "Arztgesundheit"

 

 

Die Stiftung "Arztgesundheit" verfolgt das Ziel, die Gesundheit von Ärzten in den Fokus zu nehmen. SchönHelfen unterstützt den weiteren Aufbau dieser Stiftung mit einer Geldspende. Der Tipp für diese Initiative kam von Dr. Gernot Langs (Schön Klinik Bad Bramstedt), der sich hier persönlich engagiert, siehe auch Ausgaben des Ärzteblatts von Oktober 2017 und Januar 2018.

Die aktuelle Situation von Ärzten ist in Deutschland in Bezug auf ihre Gesundheit verbesserungsbedürftig. Dabei hat das Thema "Arztgesundheit" viele Facetten, z.B.
- Risiken von Selbstdiagnostik und Selbsttherapie
- Burn-out bzw. Depression, Substanzabhängigkeit und ärztlicher Suizid
- Behandlung von ärztlichen Kollegen
- Wechsel aus einem oft hektischen Berufsleben in den Ruhestand

Die verschiedenen Aspekte werden in der Stiftung "Arztgesundheit" gebündelt:
- Die Stiftung will Aufmerksamkeit wecken
- Informieren mit Fakten über "Arztgesundheit"
- Die Widerstandskraft stärken (z.B. mit Resilienzkursen)
- Die Ausbildung verbessern (Arztgesundheit in Curricula)
- Netzwerke bilden und Kontakt halten.

Weitere Informationen unter www.arztgesundheit.de

Dr. Gernot Langs (Chefarzt Schön Klinik Bad Bramstedt):
"Ich engagiere mich bei der Stiftung "Arztgesundheit", weil mir das Thema natürlich auch aus persönlichen Gründen sehr nahesteht. In der Schön Klinik Bad Bramstedt haben wir mit Erfolg ein Konzept etabliert, das die Besonderheiten der Belastungen von ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen berücksichtigt. Der gemeinnützigen Schön Klinik Stiftung danke ich für die großzügige Unterstützung."

Prof.Jörg Braun, Prof. Mariam Klouche und Prof. Gerd Witte:
"Wir freuen uns über Ihre Förderung und wollen uns gerne der kritischen Diskussion stellen."

 

Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements von Schön Klinik Mitarbeitern - Förderung von 9 Projekten weltweit mit rund 30 Tausend Euro

 

 

Der persönliche ehrenamtliche Einsatz für gemeinnützige Projekte in Deutschland und der ganzen Welt von Physiotherapeuten, Ärzten, Pflegern und weiteren Mitarbeitern ist bemerkenswert. Zu Weihnachten 2017 fördert SchönHelfen neun Projekte der Gesundheitsförderung mit rund 30 Tausend Euro...

  • Krankenstation Nepal www.via-cordium.de (Mathias Thomala und Team der Schön Klinik Neustadt)
  • Klettertherapie für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (Jörg Heuser und Team der Schön Klinik Roseneck)
  • Gesundheitsprojekt für kranke Waisen und Behinderte in Südinien www.smile-indien.de (Monika Kretzdorn - Schön Klinik München Schwabing)
  • Krankenhausaufbau Ghana (Fattah Yunusah - Schön Klinik Düsseldorf)
  • Gesundheitsprojekt für Rheuma kranke Jugendliche (Dana Wilhelm - Schön Klinik Bad Bramstedt)
  • Gesundheitsprojekt für kranke Senioren in Ecuador www.regenbogen-ecuador.de (Andrea Schmied - Schön Klinik Vogtareuth)
  • Ausbildung blinder Frauen zur Prävention / Ertasten von Brustkrebs www.discovering-hands.de (Martina Samwer - Schön Klinik Zentrale)
  • Wasseraufbereitung und Bau von Toiletten für Schule in Indien (Dr. Andreas Leidinger - Schön Klinik Berchtesgadener Land)
  • Unterstützung armer kranker Familien in Südindien "St.Peter's Hand Programme" (Dr. Andreas Leidinger - Schön Klinik Berchtesgadener Land)
 

Contergansprechstunde - Bericht im NDR

 

 

Contergan - vor 60 Jahren begann der Skandal

Im Oktober 1957 kam das Medikament Contergan auf den Markt. Infolge wurden weltweit bis zu 10.000 Kinder geschädigt geboren. Gernot Stracke ist einer von ihnen. Er ist auch einer der wichtigsten Initiatoren der Contergansprechstunde der gemeinnützigen Schön Klinik Stiftung für Gesundheit. Zuletzt gab es einen kurzen Bericht im NDR.

Link zur Sendung: www.ndr.de/fernsehen/sendungen7ndr_aktuell/Contergan-Vor-60-Jahren-begann-der-Skandal,ndraktuell41468.html

 

Tansania Projekt im Münchener Merkur

 

 

In seiner Ausgabe vom Samstag, den 18.November 2017 berichtet der Münchener Merkur über das Tansania Projekt von SchönHelfen:
"Ein Chefarzt  der Schön Klinik (Prof. Dr. Klaus Kenn, Anmerkung der Redaktion) hatte in dem unzureichend ausgestattenten Krankenhaus in Himo hospitiert. Durch den persönlichen Kontakt ist sichergestllt, dass die Spende zum Bedarf der Klinik passt und dort auch ankommt..."

Der Artikel kann über den unten stehenden Link geöffnet werden.

 

SchönHelfen Contergansprechstunde: Veröffentlichung zu Bluthochdruck und Folgeerkrankungen

 

 

 

AIDS Präventionsprojekte für Jugendliche

 

 

Auf Initiative von Dr. Gernot Langs (Bad Bramstedt) unterstützt die gemeinnützige Schön Klinik Stiftung für Gesundheit "SchönHelfen" die Ausbildung von ehrenamtlichen Helfern im YouthWork Projekt der Hamburgischen Regenbogenstiftung.

"Es geht um Spaß, nicht um Angst, aber auch um Offenheit und Solidarität."

Die Youthworker sind ein ehrenamtliches Team, fachlich angeleitet, und arbeiten spielerisch mit Jugendlichen ab 14 Jahren rund um die Prävention von HIV und STIs. Die Teilnehmer üben, Grenzen und Risiken besser einschätzen zu können, und entwickeln so ihr persönliches Präventionskonzept.

Weitere Infos unter http://www.hamburgische-regenbogenstiftung.de/foerderprojekte/

Dr. Gernot Langs (Schön Klinik Bad Bramstedt):

"Besonders am Herzen liegt mir die Hamburgische Regenbogenstiftung, deren Kuratoriumssprecher ich bin. Diese unterstützt primär die AIDS Hilfe Hamburg, wobei die finanzielle Zuwendung durch SchönHelfen zweckgebunden für die Unterstützung von Präventionsprogrammen für Jugendliche verwendet wird."

"Wir haben uns als Klinik im Umfeld der Präventionseinrichtungen bundesweit und im norddeutschen Raum bei Schwerpunktpraxen einen sehr guten Ruf erarbeitet, weil wir vorurteilsfrei und lösungsorientiert psychotherapeutisch (und psychosozial) arbeiten und eben auch den medizinischen Aspekt gut im Blick haben."

 

Schulprojekt Indien

 

 

Dr. Andreas Leidinger (Schön Klinik Berchtesgadener Land) setzt sich persönlich mit seiner Familie seit über 30 Jahren für soziale Projekte in Indien ein. Er kennt sowohl die Lage vor Ort, als auch die handelnden Personen des Schulprojekts sehr gut. Auf Initiative von Dr. Andreas Leidinger unterstützt die gemeinnützige Schön Klinik Stiftung für Gesundheit die Anschaffung von Schulmöbeln einer Schule mit ca. 600 Schülern in Indien. Die Infant Jesus High School befindet sich in Koutala, Kummrambheem Asifabad, einem der entlegensten und unterentwickelsten Gebiete des indischen Bundesstaates Telangana mit vielen sozioökonomischen Problemen wie Armut, Mangelernährung, Mangel an Wohnraum, unzureichender Gesundheitsversorgung, fehlender Trinkwasserhygiene, fehlender Schulbildung (Alphabetisierung unter 50%) und hoher Arbeitslosigkeit.

 

Symposium

Mobilitätserhalt bei Menschen mit Conterganschäden Prävention, Schmerztherapie und alternative Heilverfahren

 

 

Die gemeinnützige Schön Klinik Stiftung für Gesundheit als Veranstalter eines internationalen Symposiums: Am Wochenende des 23./24.9.2017 fand in Hamburg das erste internationale Symposium zum Thema „Mobilitätserhalt bei Menschen mit Contergangeschädigungen“ statt.

Eingeladen waren Betroffene, Angehörige, Physiotherapeuten und Ärzte sowie Vortragende unterschiedlicher Berufe. Neben Gebärden- und Schriftdolmetschern, wurde die Beiträge auch simultan auf Englisch übersetzt. Auf Grund der zahlreichen Anmeldungen, es waren insgesamt 222 Personen anwesend, musste die Veranstaltung aus unserer Veranstaltungshalle in der Schön Klinik Eilbek in einen größeren Raum, nämlich in das Berufsförderungswerk in Farmsen, umziehen.

In 14 Vorträgen wurde u.a. über Schmerz und Bewegung, verschiedene Therapieoptionen wie Physiotherapie, Stressbewältigung, Qigong, Faszientherapie usw. berichtet. Auch ein interessanter Vortrag über die Kostenübernahme für Hilfs- und Heilmittel durfte nicht fehlen. Ein Personal Trainer sprach über den Nutzen einer individualisierten Therapie.
Nach allen Vorträgen wurde munter diskutiert, auch in den Kaffeepausen und beim Mittagessen trafen sich Menschen zu intensiven Gesprächen.

Am Sonntagnachmittag reisten die meisten Teilnehmer mit vielen guten Eindrücken und neuen Informationen wieder nach Hause, drei Teilnehmerinnen blieben allerdings in Hamburg, um sich in unserer interdisziplinären Sprechstunde am Montag untersuchen zu lassen.

 

EKG Zentrum für Kinder in Kathmandu

 

 

Zuletzt hat SchönHelfen das herausragende gemeinnützige Engagement einer langjährigen Mitarbeiterin der Schön Klinik Vogtareuth unterstützt: Silke Link arbeitet seit über 20 Jahren als MTAF in der Neuropädiatrie/Neurophysiologie und im Video EEG Monitoring für Erwachsene. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für ein gemeinnütziges Projekt der DNH (Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft) zum Aufbau eines EKG Zentrums für Kinder in Kathmandu.

Silke Link (Schön Klinik Vogtareuth)
"Da ich seit vielen Jahren private Kontakte zu Nepal pflege, ist es für mich eine Herzensangelegenheit, durch ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohl nepalesischer Kinder tätig zu sein. Ich möchte gerne in Kathmandu/Nepal ein EEG Video Monitoring Gerät für diagnostische Zwecke installieren und in meiner Freizeit die Ausbildung der medinzinischen Fachkräfte vor Ort begleiten. Die Klinik direkt in Kathmandu behandelt Kinder mit Epilepsie, und die Untersuchungsmöglichkeiten sind bisher äußerst gering. Die finanzielle Unterstützung der gemeinnützigen Schön Klinik Stiftung ist eine große Hilfe."

Dr. Hans Stöckle (Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft):
"Sie haben uns mit Ihrem finanziellen Beitrag ein gutes Stück weitergeholfen; das Projekt ist jetzt finanziell gesichert. Es ist immer wieder wohltuend, die Hilfsbereitschaft von vielen Menschen zu erfahren, wenn man mit konkreten und nachhaltigen Projekten an sie herantritt und sie um Unterstützung bittet. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag."

 

x20Weiss

MitHelfenLogoLG

Machen Sie mit!

Unterstützen Sie uns bei einer besseren Förderung der Gesundheit in unser aller Interesse.

Zweck von SchönHelfen, der Schön Klinik Stiftung für Gesundheit gGmbH, ist – laut Satzung – die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens, die Förderung von Wissenschaft und Forschung, die Förderung von Erziehung und Bildung, die Förderung des Sports sowie die mildtätige Unterstützung hilfsbedürftiger Personen.

 

Spenden sind sehr willkommen!

Bankverbindung: Deutsche Bank - IBAN DE81 7007 0010 0192 3705 00

 

Direkt spenden!

logopaypal106x27Hier können Sie mit Überweisung PayPal direkt spenden. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von SchönHelfen.

Schön Klinik Stiftung für Gesundheit gGmbH – Eine Initiative der Schön Klinik

SpendenHerzl 

grau1

Anmeldung